Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsabschluss und Bestellvorgang
Bei den in unserem Internetshop und im Ladenlokal angebotenen Waren handelt es sich zunächst um unverbindliche Angebote. Hinsichtlich der Darstellung auf unserer Internetseite bleiben vor Vertragsschluss technische Änderungen, Material- und Farbabweichungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Die wesentlichen Eigenschaften der Ware ergeben sich aus den entsprechenden Produktbeschreibungen.  Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch Mitteilung der Auslieferung annehmen. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Beim Online-Shop gibt der Kunde seine Bestellung zunächst in einen virtuellen Warenkorb. Hierbei werden die Anzahl und der Gesamtpreis nebst Versandkosten der ausgewählten Produkte angezeigt. Bis zur endgültigen Bestellung kann der Kunde den Bestellvorgang jederzeit ändern oder abrechen. Mit einem Klick auf den Button (Schaltfläche) „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab. Der Kunde erhält zunächst eine automatische e-mail über den Eingang seiner Bestellung, die noch nicht zum Vertragsabschluss führt.

 

2. Widerrufsbelehrung

      Für Bestellungen im Online-Shop gilt nachfolgendes Widerrufsrecht. Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu den Kosten der Rücksendung bei Ausübung des Widerrufsrechts.

2.1 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen (z. B. Brief, Fax, E-Mail oder Telefon) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 und § 312g Absatz 2  BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
 
Der Widerruf ist zu richten an: Der BW-Laden Knobelbecher  InhaberIn M. J. Allefeld    info@derbwladen.de 

Horstmarer Straße 16

48366 Laer

 

2.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) innerhalb von 14 Tagen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften oder Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
 

2.3. Besondere Hinweise

      Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen,  wenn wir gleichzeitig ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.
- Ende der Widerrufsbelehrung –

 

3. Gewährleistungsrecht für den Endverbraucher
Im Falle einer mangelhaften Warenlieferung kann der Kunde Nacherfüllung verlangen. (kostenlose Beseitigung des Mangels, Lieferung eines mangelfreien Austauschproduktes). Nach zweimaligem Fehlschlag oder Verweigerung der Nacherfüllung durch den BW- Laden Knobelbecher/softair-konto/ Kuhl Großraumzelte kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Ebenso besteht im Rahmen von Punkt 9 Schadenersatzpflicht seitens des BW- Ladens Knobelbecher/ softair-kontor/ Kuhl Großraumzelte. Für Verschleißteile oder Mängel, die auf unsachgemäße oder überdurchschnittliche Beanspruchung der Ware seitens des Kunden zurückzuführen sind, wird keine Gewährleistung übernommen. Gebrauchte Artikel sind im Shop gesondert gekennzeichnet. Es gelten die einschlägigen Gewährleistungsvorschriften.

 

4. Preise
Alle Preisangaben in unserem Onlineshop/ Katalog und Lokal verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Gültig ist jeweils der zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung aktuelle MwSt.- Satz. Die Rechnung ist in Euro zu bezahlen, MwSt. und Kosten für Verpackung und Versand sind auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Die Preise aller Artikel in unserem Onlineshop gelten für Bestellungen über das Internet oder andere Telekommunikationsmittel. Sammelbesteller und Behörden erfragen bitte entsprechende Sonderkonditionen.
 

5. Lieferung und Zahlung

5.1. Lieferung

Bestellungen im Inland:  Der Versand erfolgt über *Deutsche Post AG*.
Bestellungen aus EU-Ländern: Der Versand erfolgt über *Deutsche Post AG*.
Bestellungen aus Europa (Nicht-EU-Länder): Der Versand erfolgt über *Deutsche Post AG*.
Außereuropäische Bestellungen: Versandkosten auf Anfrage. Erfolgt die Lieferung nicht zu dem vereinbarten Termin, so kann der Kunde nach Ablauf von 14 Tagen eine Nachfrist setzen, mit der Erklärung, dass er nach fruchtlosem Fristablauf

zurücktreten werde.

5.2. Zahlungsoptionen

Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen beim BW- Laden Knobelbecher/ softair-kontor/ Kuhl Großraumzelte zur Verfügung:

5.2.1. Zahlung per Nachnahme                  Zahlung bei Lieferung durch den Postboten direkt an der Tür

5.2.2. Zahlung per Vorauskasse                Verrechnungscheck oder Überweisung des Gesamtbetrages auf unser Konto

5.2.3. Zahlung per Sofortüberweisung      Überweisung des Gesamtbetrages über www.sofortüberweisung.de

5.2.4. Kauf auf Rechnung/ Ratenkauf

In Zusammenarbeit mit der Klarna GmbH, Ulmenstr. 52g, 90443 Nürnberg (nachfolgende Klarna genannt) bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben. Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna  dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (http://klarna.com/pdf/Datenschutz_DE.pdf)

Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de

5.2.4.1 Klarna Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen  zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=18012&charge=0,00

Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung  setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch Klarna voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit Klarna, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an Klarna mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Klarna zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

5.2.4.2 Klarna Ratenkauf

Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier (Klarna Ratenkauf). Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier (http://www.klarna.se/pdf/Vertragsbedingungen.pdf) herunterladen.

 

6. Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

      a)Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische    Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die  entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

 

      b)Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

      c)Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

 

7. Datenschutz
Der BW- Laden Knobelbecher/ softair-kontor/ Kuhl Großraumzelte versichert, dass alle bestelltechnisch anfallenden Kundendaten nur zur Abwicklung der Bestellung verwendet werden. Sollten Waren einmal direkt vom Hersteller an den Kunden ausgeliefert werden, so werden die Kundendaten nur zum Zwecke der Ausführung der Lieferung an diesen weitergegeben. Der BW- Laden Knobelbecher/ softair-kontor/ Kuhl Großraumzelte versichert, Kundendaten nicht über diesen notwendigen Rahmen hinaus zu verwenden oder an Dritte weiterzugeben. Es gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutz- und Telemediengesetzes.
 

8. Altersnachweis
Der Verkauf von Freien Waffen, Messern, CS- Pfefferspray und Rauchpatronen erfolgt aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen an Personen über 18 Jahre aus dem Inland. Als Altersnachweis ist die Einsendung einer Kopie

       des Personalausweises/ Reisepasses notwendig.
 

9. Haftung
Haftung seitens des BW- Ladens Knobelbecher/ softair-kontor/ Kuhl Großraumzelte nach gesetzlicher Bestimmung ist uneingeschränkt gegeben in folgenden Fällen:
- Zurechenbare Pflichtverletzung durch den BW- Laden Knobelbecher/ softair-kontor/ Kuhl Großraumzelte auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit hin
- Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft
- Arglistiges Verschweigen eines Mangels

Im Falle von unsachgemäßer Nutzung von Waffen, (z.B.: Messer, Freie Waffen, Softair Spielzeugwaffen, Pfefferspray) oder auch anderen Artikeln, die Menschen Schaden zufügen können, haftet der BW- Laden Knobelbecher/ softair kontor/ Kuhl Großraumzelte nicht.
 

10. Verschiedenes
Verwendung oder Nachdruck von Texten oder Bildern unseres Webshops/ Lokals sind nur mit unserer ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung gestattet. Zuwiderhandlungen werden zivilrechtlich verfolgt. Vertragsrecht ist ausschließlich deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand im Falle aller sich aus Vertragsverhältnissen ergebenen Streitigkeiten ist Münster, sofern der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB ist. Dies gilt auch, wenn der Kunde seinen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt hat, oder wenn der Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Sollten Teile des Vertrages nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit verlieren, bleibt der übrige Vertrag hiervon unberührt. Beide Vertragsparteien bemühen sich in diesem Fall, eine passende, rechtswirksame Regelung zu vereinbaren. Selbiges gilt auch bei nicht vorhergesehenen Vertragslücken.

Stand: Juni 2014